Home
Aktuelles
Einsätze
Ausrüstung
Jugendfeuerwehr
Galerie
Links
Kontakt

 

 

Freiwillige Feuerwehr Waldsolms-Brandoberndorf

2011

 

Neue Ausrüstungsgegenstände (Dezember 2011)

Es wurden wieder neue Ausrüstungsgegenstände in Dienst gestellt. Das Erste-Hilfe Material des HLF 20/16 ist jetzt in einem praktischen Rucksack verpackt.
Es wurde ein extra großes und stabiles Tragetuch beschafft. Mit diesem kann man zum Einen übergewichtige Patienten transportieren, zu Anderen kann es benutzt werden, um verunglückte Atemschutzgeräteträger zu retten.
Die dritte Neuigkeit ist eine Airbag-Sicherung. Diese kann bei einem verunfallten Fahrzeug über das Lenkrad montiert werden, wenn der Airbag nicht ausgelöst hat. Die Sicherung verhindert, dass bei einem nachträglichen Auslösen des Airbags Patienten oder Rettungskräfte verletzt werden.

Serie: image 1 0f 5 thumb Serie: image 2 0f 5 thumb Serie: image 3 0f 5 thumb Serie: image 4 0f 5 thumb Serie: image 5 0f 5 thumb

Mehr Bilder auf unserer Facebook-Seite

Nachtaufnahmen (November 2011)

Serie: image 1 0f 5 thumb Serie: image 2 0f 5 thumb Serie: image 3 0f 5 thumb Serie: image 4 0f 5 thumb Serie: image 5 0f 5 thumb

Übung mit 2 Nachbarwehren (September 2011)

Am Samstag, dem 17. September übten die Feuerwehren Brandoberndorf, Cleeberg
und Weiperfelden gemeinsam.
Das Übungsobjekt war ein leer stehendes Gebäude auf dem Gelände des neu errichteten
Solarparks Waldsolms. Angenommene Lage war ein Kellerbrand mit mehreren vermissten Personen.
Ziel der Übung war das Suchen und Finden der Personen im verwinkelten, verrauchten Keller,  sowie das Löschen des Brandes. Zur Wasserversorgung musste eine 1.500 Meter lange Schlauchleitung von einem Löschteich zum Solarpark verlegt werden.
Die Zusammenarbeit der Wehren klappte gut, so konnten die Personen 10 bzw 12 Minuten nach Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte gerettet werden. Nach ca. 20 Minuten war die Schlauchleitung verlegt und Wasser an der Einsatzstelle.

Serie: image 1 0f 9 thumb Serie: image 2 0f 9 thumb Serie: image 3 0f 9 thumb Serie: image 4 0f 9 thumb Serie: image 5 0f 9 thumb Serie: image 6 0f 9 thumb Serie: image 7 0f 9 thumb Serie: image 8 0f 9 thumb Serie: image 9 0f 9 thumb

Besondere Atemschutzübung (August 2011)

Am 22.08.2011 bot sich für einige Mitglieder der Einsatzabteilung die Möglichkeit
zusammen mit der Feuerwehr aus Schöffengrund-Oberquembach an einer außer-
gewöhnlichen Atemschutzausbildung teilzunehmen.
Im Schwimmbad Brandoberndorf konnten wir mit unserer Feuerschutzkleidung und
anschließend mit Atemschutzgerät ins Wasser springen.
Hier muß betont werden, daß diese Übung keinen einsatztaktischen Hintergrund hat,
da Atemschutzgeräte keine Tauchgeräte sind. Vielmehr sollte den Geräteträgern das 
Gefühl vertraut werden, wie es ist, wenn man in voller Montur ins Wasser fällt. Im
Einsatzfall kann das nämlich ebenso passieren. 
Zuerst wurde ohne Atemschutzgerät ins Wasser gegangen. Die Feuerschutzkleidung
saugt sich nach kurzer Zeit mit Wasser voll. Trotzdem kann man noch damit schwimmen.
Mit Atemschutzgerät unter Wasser ist ein ganz eigenes Erlebnis. Die ausgeatmete Luft 
steigt mit einer großen Geräuschentwicklung nach oben und das Sichtfeld ist aufgrund 
der Atemschutzmaske sehr verzerrt.
Für alle Teilnehmer war es ein außergewöhnliches Erlebnis. Unser Dank gilt der Feuerwehr
Oberquembach.

WARNUNG: Eine solche Aktion darf nur in Abstimmung mit dem Hersteller der Atemschutzgeräte erfolgen! Eine Komplettrevision der Geräte ist unbedingt erforderlich!
Es ist nichts, was man "mal eben" machen kann.

wasser5.jpg (77605 Byte) wasser4.jpg (72969 Byte) wasser3.jpg (29194 Byte) wasser2.jpg (89720 Byte) wasser1.jpg (93802 Byte)

Mehr Bilder in unserer Galerie auf Facebook.

 

CSA-Übung (August 2011)

Am 19. August fand die alljährliche Übung für die Träger von CSA (Chemikalien-Schutz-Anzug). Einmal im Jahr muss das erlernte Wissen im Umgang 
mit den Anzügen aufgefrischt werden. Die Prozedur beim An- und Auskleiden, sowie 
die Verständigung und das Arbeiten im Anzug müssen geübt werden. In diesem Jahr
wurde ein Übungsszenario mit undichten Gefahrgut-Fässern abgearbeitet.

P1140827.JPG (240682 Byte) P1140840.JPG (204323 Byte) P1140851.JPG (172770 Byte) 

Mehr Bilder in unserer Galerie auf Facebook.

 

Neue Ausrüstungsgegenstände (April 2011)

Im April wurden neue Ausrüstungsgegenstände in Dienst gestellt.

aü2.JPG (57771 Byte) Tasche1.JPG (67905 Byte) Tasche2.JPG (79592 Byte) hooligan.JPG (38711 Byte)

Für die Sicherheit der Atemschutzgeräteträger wurde ein neues System zur Atemschutzüberwachung eingeführt. Ausserdem sind an den Atemschutzgeräten eine Tasche befestigt, die nützliche Hilfsmittel wie Keile, eine Bandschlinge und ein Messer enthalten.

Auch ein Hooligan (Halligan)-Werkzeug wurde beschafft und auf dem HLF verlastet. Das Werkzeug dient als Stemm- und Brechwerkzeug.

 

Jahreshauptversammlung (Februar 2011)

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen neben den Berichten
Vorstandes auch zahlreiche Ehrungen an. So wurden viele Gründungsmitglieder
der "Frauenfeuerwehr" aus den 80er Jahren für langjährige Mitgliedschaft geehrt.
Stefan Knörr, Thorsten RInker, Jens Ketter und Dennis Bangel wurden aufgrund
ihrer besuchten Lehrgänge und der absolvierten Dienstzeit befördert.
Dennis Bangel übernahm das Amt als Jugendwart. Sein Stellvertreter ist nun
Kai Hafner.

 17.02.2011_Feuerwehr_rueckt_35_Mal_aus.jpg (676677 Byte) JHV01.JPG (39877 Byte) JHV02.JPG (33735 Byte) JHV03.JPG (58576 Byte) 

 JHV05.JPG (53591 Byte) JHV07.JPG (49091 Byte) JHV08.JPG (41897 Byte) JHV09.JPG (58719 Byte)

 

Weihnachtsbaumsammlung der Jugendfeuerwehr

Am 08. Januar sammelte die Jugendfeuerwehr Brandoberndorf wieder die
ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Zusammen mit den Jugendfeuerwehren 
aus Kröffelbach und Hasselborn wurden die Bäume verbrannt.

WB11_1.JPG (172445 Byte) WB11_2.JPG (134555 Byte)



Impressum und Datenschutzerklärung